Skip links

hedera bauwert GmbH | Steigende Nachfrage trifft auf sinkende Neubauprojekte

hedera bauwert GmbH | Steigende Nachfrage trifft auf sinkende Neubauprojekte

Als erfahrener und langjährig tätiger Bauträger und Projektierer in Berlin sehen die Experten der
 hedera bauwert GmbH die aktuelle Entwicklung auf dem Wohnungsmarkt kritisch. „Gerade im Bereich Neubau von Eigentumswohnungen kann gar nicht so schnell gebaut wie verkauft werden. Umso wichtiger ist es, dass die Verfahren zur Baugenehmigung vereinfacht und die Vergabe von Bauland weniger komplex gemacht wird.“

Probleme bei Genehmigungen sorgen für Unmut bei Bauträgern

Zu Beginn dieses Jahres sank die Neubauquote deutlich. Dieser Umstand ergab sich, wie das Team der hedera bauwert GmbH aus erster Hand weiß, nicht etwa aus einer mangelnden Auftragslage. Die Verzögerungen bei der Vergabe von Baugenehmigungen sind kontraproduktiv. Ioannis Moraitis, Geschäftsführer und kreativer Innovationstreiber der hedera bauwert GmbH beobachtet dieses Phänomen nicht nur in der Landeshauptstadt. „Alle Großstädte sind betroffen und selbst in mittelgroßen Städten setzt sich die Problematik fort.“

Das Management der hedera bauwert GmbH hat sich auf moderne und komfortable Eigentumswohnungen im Neubau spezialisiert. Da sich die Ansprüche potenzieller Eigentümer verändern und mehr auf
 Komfort ausgerichtet haben, sind Neubauwohnungen gefragter denn je. Selbst im Kontext zu den einst
 so beliebten Berliner Altbauwohnungen mit hohen stuckverzierten Decken schneidet der Neubau heute mit einem unübersehbaren Vorsprung ab.

Wartezeiten von bis zu zwei Jahren verärgern Kaufinteressenten

Je nach Lage und Region müssen Wohnungskäufer mit Wartezeiten von bis zu zwei Jahren und länger rechnen. „Gekauft wird bereits in der Projektierungsphase.“ Die hedera bauwert GmbH entwirft ein Quartier, bringt das Konzept auf Papier und verkauft einen Großteil der Wohnungen, ehe überhaupt der Grundstein gelegt und die erste Mauer erbaut wurde. Früher stand die Besichtigung der neuen Eigentumswohnung als wichtiges Entscheidungskriterium auf der Agenda. Wer heute bis zur Fertigstellung und der Möglichkeit einer Besichtigung wartet, kommt viel zu spät. „Wir haben viele Anfragen, die bereits vor dem nächsten Projekt eingehen und bearbeitet werden.“ Diese Veränderung spürt nicht nur die hedera bauwert GmbH, sondern jeder Bauträger in gefragten Regionen. Durch die zahlreichen Vorbestellungen für Wohnungen in Berlin kann ein Objekt bereits vor der Bauphase vollständig, mindestens aber zur Hälfte verkauft sein. „Das verwundert nicht, wenn man die Wartezeiten betrachtet. Neueigentümer haben längst festgestellt, dass nur der frühe Vogel den Wurm fängt und dass lange Überlegungen mit einer noch längeren Wartezeit einhergehen.“

Die hedera bauwert GmbH sieht dringenden Handlungsbedarf

„Wenn sich der Prozess von Genehmigungen und Antragsverfahren weiter verlängert, könnte es zu gravierenden Wohnungsproblemen kommen“, ist man sich bei der hedera bauwert GmbH sicher. Das Unternehmen baut hochqualitativ und ist in der Position, deutlich mehr Wohnungen als bisher zu errichten. Doch ohne die Kooperation der Politik und Bauverantwortlichen mit dem Bauträger ist eine Änderung des Ablaufs und der Beschleunigung im Neubau nur Utopie. „Deutschland hat den Anschluss auf dem Weltmarkt in der Immobilienbranche bereits verloren. Wenn sich jetzt nichts tut, wird sich der Vorsprung unserer Nachbarländer weiter vergrößern und der Leidtragende ist der Bürger, der in Zeiten von Niedrigzinsen und wirtschaftlicher Unsicherheit in Eigentum investieren möchte.“

Berlin und der Neubau – Besonderheiten im Wirkungskreis der hedera bauwert GmbH

Im Bereich Neubau von Eigentumswohnungen ist Berlin durchaus eine „Problemzone“. Es gibt kaum neues Bauland und wenn freie Kapazitäten vorhanden sind, sind zahlreiche Bauträger vor Ort und liefern sich einen starken Wettbewerb. Da die hedera bauwert GmbH ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten ist, hat sich der Wirkungskreis vergrößert und auch auf die umliegenden und in der Vergangenheit nicht als Trendbezirke ausgewiesenen Regionen ausgeweitet. „Wir lassen neue Trendbezirke entstehen“, sagt die hedera bauwert GmbH. „Mit komfortablen Quartieren, top modernen Eigentumswohnungen und einer guten infrastrukturellen Einbindung überzeugen wir Alt- und Neuberliner. Das Ergebnis ist eine Entschädigung für die lange Wartezeit“, merken die Experten an.

Return to top of page