Skip links

hedera bauwert GmbH: Berlin braucht neue Lösungen für mehr Eigentumswohnraum

hedera bauwert GmbH: Berlin braucht neue Lösungen für mehr Eigentumswohnraum

Seit einigen Jahren boomt das Interesse an modernen, luxuriösen Eigentumswohnungen in der Landeshauptstadt. Die hedera bauwert, Bauträger und Immobilienunternehmen in Berlin, realisiert Wohnprojekte auf höchstem Niveau. Sie sorgt dafür, dass potenzielle Eigentümer in der 
beliebten Metropole komfortablen Wohnraum finden. Doch die Kapazitäten verknappen sich, weiß Ioannis Moraitis und spricht diese Worte im Namen der gesamten hedera bauwert GmbH. Während sich das Unternehmen in der Vergangenheit hauptsächlich auf den Ausbau von Dachgeschossen und Altbauwohnungen konzentrierte, ist in diesem Bereich heute kaum noch eine Möglichkeit zu finden.

„Die Chance für Berlin liegt im Neubau“, weiß die hedera bauwert GmbH und fokussiert sich immer mehr auf die Erschließung neuer Areale für komfortable Quartiere im Eigentumssektor. „Doch auch hier gestaltet sich die Ausgangslage schwierig, da die Nachfrage das Angebot bei Weitem übersteigt und sich darauf ausrichtet, dass mehr gebaut werden muss. Das können wir nur in Kooperation mit den Städteplanern und den Verantwortlichen in der Politik erreichen“, gibt die hedera bauwert GmbH zu bedenken.

Berlin wächst weiter – Prognosen für die Zukunft sprechen für Zuzugsexplosion

Schon jetzt ist es laut der hedera bauwert GmbH schwierig, eine bezahlbare und den eigenen Anforderungen entsprechende Wohnung in Berlin zu finden. Vor dieser Problematik stehen sowohl Altberliner wie Familien, die aufgrund der infrastrukturellen und wirtschaftlichen Performance 
Berlins über einen Zuzug nachdenken. Laut den Experten der hedera bauwert GmbH besteht in puncto Eigentumswohnungsbau immenser Bedarf, der zukünftig weiter wachsen und noch mehr Aufmerksamkeit erfordern wird. Es ist ein deutlicher Trend erkennbar, der nicht nur für die beliebten Kieze im Berliner Stadtzentrum gilt. „In Berlin zieht man kleiner“, hat die hedera bauwert GmbH ermittelt.
 „Anstatt 120 Quadratmeter Wohnfläche sind nun um die 100 Quadratmeter bei Familien im Fokus. Sicherlich begründet sich die räumliche Verkleinerung auch in den höheren Preisen pro
 Quadratmeter“, merkt die hedera bauwert GmbH an. Als zukunftsperspektivisches Projektierungs- und Bauunternehmen passt sich die hedera bauwert GmbH den sich verändernden Bedürfnissen der Zielgruppe an und projektiert Wohnungen, die dem aktuellen Bedarf entsprechen.

„Die Nachfrage in Berlin ist so hoch, dass Eigentumswohnungen bereits lange vor der Fertigstellung verkauft werden. Sicherheit, Mietfreiheit und Eigentum sind drei Grundpfeiler, auf denen Menschen in Berlin aufbauen und mit denen sie ihren Lebensabend absichern möchten. Wir sind ein Teil der Vorsorge“, sagt Ioannis Moraitis und spricht dabei im Namen der hedera bauwert GmbH, für die er seit mehr als 8 Jahren auf dem Berliner Immobilienmarkt tätig ist.

Wohnwelten vs. „die“ Eigentumswohnung

Die Verkleinerung des Raumanspruchs geht mit einer Erhöhung der Vorstellungen von Komfort einher. „Heute kaufen Menschen Wohnwelten und Lebensräume“, merkt die hedera bauwert GmbH an. Dieser Umstand prägt Berlin ebenso wie das angrenzende Umland und die kleineren Städte, die sich in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt befinden. Eine infrastrukturell optimale Lage wird heute anhand anderer Kriterien bewertet als noch vor einigen Jahren. Die Infrastruktur eines Quartiers wird nur dann positiv bewertet, wenn sich Arbeit und Freizeit miteinander verbinden lassen. Die hedera bauwert GmbH sieht die Entwicklung von Wohnwelten als neuen Trend beim Kauf von Eigentumswohnungen in Berlin.

Return to top of page