Skip links

Eigentumswohnungen in Kreuzberg

 

Kultur und Kreativität im Herzen Berlins

Vielfältiges Angebot an Eigentumswohnungen in Deutschland

Eigentumswohnungen in Kreuzberg

Jung und kreativ – Kreuzberg zählt eindeutig zu den beliebtesten Lagen in Berlin und ist die bevorzugte Wohngegend vieler trendbewusster Großstädter. Der Stadtteil im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg gehört zu den wichtigsten Schmelztiegeln der Berliner Kreativszene. Das Gebiet ist urban und kulturell geprägt und bietet vielfältige Möglichkeiten: Von kulinarischen Institutionen wie dem „Curry 36“ oder „Mustafas Gemüse Kebap“ bis hin zu einem riesigen Kultur- und Freizeitangebot gibt es hier viel zu entdecken. Es warten Nachtclubs, spannende Galerien, liebevoll eingerichtete Cafés, Flohmärkte, Straßenfeste und vieles mehr auf Bewohner und Besucher. Ein Leben am Puls der Zeit – so lässt sich der Alltag in Kreuzberg treffend beschreiben. Mit einer Eigentumswohnung in Kreuzberg sichern sich junge und jung gebliebene Eigentümer ein persönliches Domizil in Berlins Kreativ- und Kulturspot Nummer eins.

Kreuzberg bietet seinen Bewohnern Kultur pur und ebenso sind alle wichtigen Anlaufstellen des Alltags vorhanden. Ganz gleich ob Apotheken, Ärzte oder Einkaufsmöglichkeiten – aufgrund der hervorragenden Infrastruktur im Stadtteil sind alle Dinge des täglichen Bedarfs in der Regel in wenigen Minuten erreicht. Kreuzberg ist auch für Familien ein guter Ort zum Leben und punktet mit Kindertagesstätten, Grund- und weiterführenden Schulen sowie vielen schönen Spielplätzen. Mit den Kindern, dem Hund oder Freunden lässt es sich übrigens herrlich in den schönen Parks entspannen. Kreuzberg verfügt über attraktive Grünflächen, zu denen der Görlitzer Park, der Viktoriapark am Kreuzberg sowie der erst kürzlich angelegte und sehr modern gehaltene Park am Gleisdreieck zählen. Soll es einmal in andere Stadtteile in Berlin gehen, nutzen viele Kreuzberger den öffentlichen Nahverkehr: Mit mehreren U-Bahn-Haltestellen und Buslinien ist Kreuzberg hervorragend an das Nahverkehrsnetz angeschlossen.

Die Geschichte des Stadtteils

Das Gebiet des heutigen Kreuzbergs lag lange Zeit außerhalb Berlins. Dies änderte sich im Laufe des 18. Jahrhunderts, als die Stadtmauern erweitert wurden. Die Bevölkerung im neu entstandenen Stadtgebiet wuchs in den Folgejahren rasch an und bei der Gründung von Groß-Berlin im Jahre 1920 wurde Kreuzberg zu einem eigenständigen Bezirk ernannt, zunächst noch unter dem Namen „Hallesches Tor“. Die Umbenennung in Kreuzberg, namensgebend ist die Anhöhe am Viktoriapark, erfolgte erst einige Jahre später.

Der Zweite Weltkrieg richtete enorme Schäden im Stadtteil an. Viele wunderschöne Altbaugebäude wurden sehr stark beschädigt oder sogar völlig zerstört. Nur in der Tempelhofer Vorstadt sowie der Luisenstadt blieben die Altberliner Bauten weitgehend erhalten. Sorgfältige Revitalisierungsmaßnahmen der zumeist gründerzeitlichen Bausubstanz ermöglichten es, viele Gebäude in den Quartieren wiederherzustellen. Heute bietet Kreuzberg dank der sorgsamen Arbeit professioneller Bauträger und Projektentwickler wieder zahlreiche attraktive Wohn- und Kaufangebote – und das in einer der angesagtesten Lagen der Stadt.

Beliebte Kieze in Kreuzberg

Kreuzberg überzeugt mit etlichen schönen Kiezen und gemütlichen Wohnquartieren. Beliebt bei vielen Besitzern einer Eigentumswohnung in Kreuzberg sind unter anderem der Bergmannkiez, der Wrangelkiez und der Graefekiez.

Bergmannkiez

Der Bergmannkiez ist ein familienfreundliches Gebiet in der Nähe des Viktoriaparks. Das Quartier hat schöne Altbaugebäude mit stilvollen Wohnungen zu bieten. Eine weitere Besonderheit sind die vielen kleinen Künstlercafés und liebevoll eingerichteten Trödel- und Antiquitätenläden.

Wrangelkiez

Im Nordosten des Stadtteils liegt der Wrangelkiez. Dabei handelt es sich um eines der beliebtesten Kreuzberger Szeneviertel. Wer hier nicht weiß, was er abends unternehmen soll, macht eindeutig etwas falsch. Es gilt ein absolut aufregendes Nachtleben zu entdecken. Im Wrangelkiez stehen zudem viele schöne Altbaugebäude.

Graefekiez

Der Graefekiez ist ein anmutiges Gründerzeitquartier zwischen dem Volkspark Hasenheide und dem Landwehrkanal. Neben attraktiven Wohnlagen dürfen sich angehende Käufer einer Eigentumswohnung in Kreuzberg hier über eine familienfreundliche Wohnlage und viel Grün freuen.

Eigentumswohnung in Kreuzberg für Eigentümer und Kapitalanleger

Kreuzberg ist sehr beliebt und seit Jahren steigt die Nachfrage nach Wohnraum im gesamten Stadtteilgebiet. Der Kaufpreis für eine Eigentumswohnung in Kreuzberg ist deshalb in der Regel natürlich höher als die Kosten für ein vergleichbares Objekt in anderen Stadtlagen. Der höhere Preis zahlt sich jedoch aus: Der Besitzer belohnt sich mit einem großartigen Domizil in angesagter Lage direkt am Puls der Zeit. Aus diesem Grund ist Kreuzberg auch für Kapitalanleger spannend, denn der Wert der Objekte dürfte auch in den kommenden Jahren weiter steigen.

Kreuzberg: Eigentumswohnungen für interessierte Käufer

Es lohnt sich: Wohnqualität von Ihrem Bauträger und Projektentwickler

Moderne und hochwertige Eigentumswohnungen schafft für Sie der Bauträger Ihres Vertrauens. hedera bauwert und andere Bauexperten kümmern sich um in die Jahre gekommene Liegenschaften in Berlin und revitalisieren charaktervolle Gebäude sorgsam. Es entstehen anmutige Wohnwelten, die mit stilsicherem Ambiente und bester Bauqualität überzeugen. Verschaffen Sie sich jetzt einen Überblick über unsere aktuellen Projekte in Kreuzberg und anderen attraktiven Lagen Berlins.

Return to top of page