Skip links

5 Tipps für eine schöne Eigentumswohnung: Den Balkon richtig bepflanzen

5 Tipps für eine schöne Eigentumswohnung: Den Balkon richtig bepflanzen

Endlich ist er da: der Frühling. Die Sonne scheint, es ist wieder warm und viele Eigentümer haben ihren Balkon bereits in eine wahre Großstadtoase verwandelt. Kein Wunder, denn eine schöne Bepflanzung sorgt für Wohlfühlatmosphäre und grüne Lichtblicke in der sonst eher grauen Stadt. Die Blumenkästen auf dem Balkon Ihrer Eigentumswohnung stehen trotz des Frühlingsanfangs noch leer? Dann wird es höchste Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und sich um die passenden Pflanzen zu kümmern. Beachten Sie dazu unsere 5 Tipps für die Bepflanzung von Balkonen und Terrassen:

Tipp 1: Platz schaffen auf kleinem Raum

Wer eine Eigentumswohnung mit einem kleinen Balkon besitzt, hat noch lange keine Ausrede für fehlende Pflanzen. Denn bereits auf sehr kleinem Raum lassen sich mit wenigen Handgriffen herrliche Blumen- und Kräuterwelten realisieren. Die Balkonpflanzen können Eigentümer beispielsweise in Hängetöpfen anbringen, Pflanzkästen lassen sich am Außengeländer befestigen. So bleibt immer noch genügend Platz für einen gemütlichen Sitzbereich mit Tisch und Stühlen.

Tipp 2: Duftende Kräuter auf dem Balkon einer Eigentumswohnung

Es müssen nicht immer nur Stiefmütterchen sein. Statt der üblichen Blumenbepflanzung können Eigentümer ihren Balkon ebenso in einen kleinen Nutzgarten verwandeln. Ob Basilikum, Schnittlauch oder Liebstöckel – viele Kräuterpflanzen lassen sich mit wenig Aufwand auf dem Balkon halten. Die pflegeleichten Balkonkräuter verströmen einen herrlichen Duft und können obendrein in der Küche zum Kochen verwendet werden.

Tipp 3: Mehrjährige Pflanzen für den bequemen Gärtner

Nicht jeder Eigentümer hat einen grünen Daumen oder möchte Jahr für Jahr den Balkon seiner Eigentumswohnung neu bepflanzen: Für den bequemen Gärtner empfehlen sich daher winterharte, mehrjährige Pflanzen. Hortensien, Buchsbaum oder Lavendel überstehen beispielsweise die sommerliche Hitze sowie den Frost im Winter und bringen lange Zeit schönes Grün auf den Balkon.

Tipp 4: Mediterranes Flair für sonnige Balkons

Wer eine Eigentumswohnung mit einem sonnigen Balkon besitzt, kann sich an vielen Balkonpflanzen erfreuen, die bei Schatten oder Halbschatten nicht gedeihen. So lassen sich in der warmen Jahreszeit südländische Pflanzen wie Oleander, Hibiskus oder sogar Zitrusbäume halten. Diese Gewächse bringen ein tolles mediterranes Flair auf den Balkon.

Tipp 5: Balkonpflanzen für Schatten und Halbschatten

Wer hingegen einen eher schattigen Balkon besitzt, hätte nicht lange Freude an einer südländischen Flora. Denn ohne ausreichendes Licht gehen diese Gewächse ein. Stattdessen sollte der Eigentümer auf Schattenpflanzen ausweichen, die mit wenig Sonne auskommen. Dazu zählen beispielsweise die Fuchsie, die Laurentia oder die Glockenblume.

Mit Material von schoener-wohnen.de
Foto: © Sternstunden / Adobe Stock

Return to top of page